Wattenmeer-Impressionen Januar 2019

Die Wattenmeer-Landschaft präsentierte sich in winterlicher Stille. Zwar lag weit und breit kein Schnee, nur die vereisten Flachwasserbereiche und die hochnebelartige Bewölkung vermochten dennoch etwas Winterstimmung aufkommen. Die Touristen fehlten völlig, während die Gezeiten das ganze Jahr über ihre Dynamik lebten. In ihrem Bann waren tausende überwinternde Austernfischer und andere Limikolen bei der Nahrungssuche im Watt zu beobachten und im Hinterland ästen tausende Weisswangengänse. Da und dort liessen sich auch Blässgänse blicken. In den Vorlanden der Küste konnten Ohrenlerchen und Berghänflinge beobachtet werden, bei Nordstrand hielt sich über mehrere Tage eine seltene Eismöwe auf und auf der Hamburger Hallig zog ein Raufuss bussard vorbei. Täglich konnten Seeadler beobachtet werden. Zu Beginn der Reisewoche hiess das Wattenmeer mit wunderbaren Stimmungen der in Farbe eingetauchten Landschaft seinen Besucher willkommen.

Fotografien: Stephan Trösch


Wattenmeer-Impressionen Apri-Mai 2018

[19.05.2018] - 14 Tage von Ende April bis Mitte Mai bot unsere 7. Reise genügend Zeit, das Wattenmeer Nordfriesland zu erkunden. Eine Woche davon war shorebirder.ch mit einer Reisegruppe von 6 Vogel- und Naturinteressierten aus der Schweiz unterwegs. Mehr als 120 Vogelarten kamen zur Beobachtung, darunter auch der Schwarzbrauenalbatros auf Sylt, der seit längerem für eine mediale Präsenz sorgt. An der Küste zur dänischen Grenze beim Rickelsbülller Koog auch dieses Frühjahr unglaublich grosse Limikolentrupps mit 100-150'000 Individuen, v.a. mit Alpenstrandläufern, Knutt und Pfuhlschnepfen. Auch die Weisswangengänse waren fast in ähnlicher Grossenordnung im küstennahen Hinterland allgegenwärtig. Ihr Abzug in die Brutgebiete scheint sich zunehmend hinauszuzögern.

Während unseren Exkursionen besuchten wir u. a. das Katinger Watt, die Gegend um Westerhever und die Halbinsel Eiderstedt (mit Seeadler-Horst), ferner Nordstrand, den Beltringharder Koog, das Gebiet um den Lüttmoorsiel, die Hamburger Hallig, den Hauke-Haienkoog, den Fahretofter Westerkoog, die Hallig Hooge und die Insel Sylt (Seawatching und Rantumbecken).


Wattenmeer-Impressionen Mai 2017

[22.05.2017] - Nach fünf Reisen ans Wattenmeer Nordfriesland in den Herbstmonaten folgte diesmal die erste Erkundungstour im Frühjahr. Die Aussicht auf grosse Limikolentrupps, vor allem von Knutts und Pfuhlschnepfen im Prachtkleid, war mehr als verlockend. Im Zentrum aber stand das Erfahren der Wattenmeerlandschaft im Frühjahr. Neben den bekannten Destinationen z.B. auf Nordstrand, Westerhever, Hamburger Hallig, besuchten wir in der zweiten Maiwoche 2017 erstmals die Insel Sylt, den Gotteskoog und das Jardelunder Moor. Es blieb auch Zeit, das Nolde-Museum in Seebüll zu besuchen. Nachstehend eine erste Auswahl von Fotos.


Wattenmeer-Impressionen September 2016

[12.09.16] - Die einwöchtige ornithologische Reise mit acht Teilnehmenden ist seit gestern bereits Geschichte. Doch die vielen Eindrücke, sowohl von der Landschaft als auch von der Vielfalt der beobachteten Vogelarten, werden wohl noch etwas nachklingen.

Nachstehend eine kleine Fotoauswahl von Stephan Trösch (Technik: Canon EOS 6D + EF 16-35mm f/4.0L IS USM | Canon EOS 7D Mark II + EF 70-300mm f/4-5.6L IS USM)


Wattenmeer-Impressionen Oktober 2015

Die zwei Wattenmeer-Reisen mit vogelkundlich interessierten Gruppen waren ein Erfolg. Insgesamt 110 Vogelarten konnten in den beiden ersten Oktoberwochen 2015 an der Küste Nordfrieslands beobachtet werden. Allgegenwärtig waren 10'000e von Weisswangengänsen aus den arktischen Regionen, die hier rasten bzw. überwintern, oder mehrere Tausend Alpenstrandläufer, die abends am Schlafplatz sich zu spektakulären "Wolken" formieren.


Wattenmeer-Impressionen

Fotografien | Portfolio

Auf der Suche nach Motiven für Bilder, Karten oder für das Web? Schauen Sie mal rein, vielleicht werden Sie fündig.

Stephan Trösch | Portfolio

Shorebirder's Blog

Hier geht's zu meinem neuen Beitrag:

 

"Das Vorarlberger Rheindelta im Wandel der jüngeren Zeit"

Ornithologischer Lehrgang 2020/21

Lehrgang "Praktische Feldornithologie & Avifaunistik" vom Januar 2020 bis Juni 2021

 

Einladung zur "Vorinformation" am

Dienstag 23.04.19 von 19.00 - 20.30 Uhr

im Feuerwehrzentrum Schaffhausen.

 

Jetzt informieren und anmelden.