Auflösung Möwenbild 001

Arbon TG | 14.07.2017
Arbon TG | 14.07.2017

1 = Lachmöwen, adult, Prachtkleid, teilweise bereits ins Schlichtkleid mausernd

2 = Vordergrund: Lachmöwe, Jugendkleid, juvenil; Hintergrund: Lachmöwe, Prachtkleid)

3 = Vordergrund: Schwarzkopfmöwe, Prachtkleid, adult; Hintergrund: Lachmöwe, Prachtkleid

4 = Lachmöwen, Prachtkleid

Hinweise:

  • Beachte, dass die Lachmöwe (engl. "Black-headed Gull) im Prachtkleid keinen schwarzen Kopf (oder Kappe) hat, sondern einen braunen. Die Intensität der Färbung kann je nach Lichtverhältnissen varieren.
  • Die Schwarzkopfmöwe (engl. Mediterranean Gull) hat im Prachtkleid tatsächlich einen schwarzen Kopf!
  • Beachte ferner bei der Lachmöwe die Ausdehnung der braunen Kappe. Sie reicht bis zur Mitte des Hinterkopfes, wogegen die schwarze Kappe der Schwarzkopfmöwe bis zum Hals reicht!
  • Vergleiche auch die unterschiedliche Färbung des Schnabels von Lach- und Schwarzkopfmöwe im Prachtkleid, bzw. jener der Lachmöwe im Jugendkleid.

Anregungen:

  • Suche in der Literatur oder im WWW nach der Verbreitung der beiden Arten in der Schweiz (und z.B. am Bodensee). Welche der beiden Arten ist häufiger? Wie verläuft z.B. das Durchzugsmuster (Phänologie) bei der Schwarzkopfmöwe?

Wattenmeer-Impressionen

Shorebirder's Blog

Hier geht's zu meinem neuen Beitrag:

 

"Das Vorarlberger Rheindelta im Wandel der jüngeren Zeit"

Mein Foto-Portfolio

Auf der Suche nach Motiven für Bilder, Karten oder für das Web? Schauen Sie mal rein, vielleicht werden Sie fündig.

Stephan Trösch | Portfolio